Schulstarter-Set von Bloggerin BerlinMitteMom

Bloggerin BerlinMitteMom sagt: Neues Schuljahr, neues Glück!

Die Seele von berlinmittemom.com: Anna

Das neue Schuljahr fängt an. Nach den langen Ferien sind die Kinder meistens besonders aufgeregt und freuen sich nach den freien Sommerwochen wieder auf ihre Routinen, die Freundinnen und Freunde in der Schule, auf neue Inhalte und alte liebgewordene Gesichter. Und noch was Tolles hat der Schulstart: Man braucht neue Schulsachen!

Für uns Eltern ist das nicht immer so ein Riesengrund zur Freude wie für die Kinder. Schließlich müssen wir das alles bezahlen: neue Bücher, Hefte, Umschläge, Brotdosen, Flaschen und oft sogar Sporttaschen oder Schulrucksäcke. Aber für die Kinder ist es jedes Mal ein schönes Ritual, ihre Sachen durchzugehen, die Stifte zu sortieren, alles, was weiter benutzt wird, in Ordnung zu bringen und dann die neuen Dinge auf eine Liste zu setzen und einkaufen zu gehen.

 

Für meine Kinder sollten es diesmal neue Brotdosen sein

In diesem Jahr hatten mich die zwei Kleinen nach intensiver Vorarbeit überzeugt: Es mussten auch neue Brotdosen her. Gesagt, getan. Und was gibt es eigentlich noch Cooleres als Spiderman auf der Brotbüchse? Oder Supergirl? Natürlich das eigene Konterfei! Die Entdeckung der Brotdose mit dem eigenen Foto auf dem Deckel hat die Kinder sofort begeistert – und schwupps, schon saßen wir gemeinsam vor dem Rechner und haben die Lieblingsbilder der Kinder ausgesucht. Im Anschluss sind wir einfach auf die CEWE-Seite gegangen, auf der jedes der Kinder wirklich ganz leicht seine eigene Brotdose fürs neue Schuljahr gestalten konnte – eine gelbe und eine blaue.

 

 

 

Name ins Heft? Fotosticker außen drauf!

Mit den Brotdosen war es allerdings nicht getan. Denn fürs neue Schuljahr mussten wir außerdem Hefte beschriften, Namen in die Bücher schreiben und dafür sorgen, dass alles eindeutig als das Eigentum des jeweiligen Kindes zu erkennen ist. Streit unter Geschwistern, wem jetzt welches Buch oder welcher Block gehört, ist nämlich ziemlich unerträglich – vor allem für den Rest der Familie!

Wir haben es uns dieses Jahr einfach gemacht und die Fotosticker und Geschenkaufkleber von CEWE zur Hilfe genommen. Die Blankohefte für Hausaufgaben, Notizen und Gekritzel wurden mit den schönen Geschenkaufklebern unverwechselbar gemacht, außerdem die Wörterbücher mit den eigenen Fotostickern gelabelt. Schon war alles ordentlich ausgezeichnet! Die Kinder fanden das natürlich super und hätten am liebsten quer durch die heimischen Bücherregale weitergemacht. Ich musste dann entsprechend einschreiten, damit sie sich nicht im Handumdrehen per Fotosticker Bücher zu eigen machten, die vorher jemand anderem gehörten – zum Beispiel mir!

 

 

Ganz besondere Collegeblöcke im persönlichen Stil

Als letzten Clou, der den Weg in die neuen Schulrucksäcke fand, gab es in diesem Jahr ganz persönliche Collegeblöcke und Notizbücher für die Kinder. Diese haben wir mit den CEWE Miniprints gestaltet. Damit waren die Kids ausgestattet und zogen am ersten Schultag frohen Mutes und ein bisschen stolz mit den neuen Brotdosen und gelabelten Büchern und Heften los. Die Begeisterung über die neue Ausstattung hält noch an – wenn das mit der Begeisterung für die Schule doch auch so wäre!

 

 

 

Ihre Anna, BerlinMitteMom.com

P.S. Sie wollen mehr über Anna erfahren? Wir waren bei ihr zu Hause – viel Spaß beim Kennenlernen!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier