Square – Vier Ecken für pure Lebensfreude

von Florian Schuster

Trendformat: Klar, kreativ und zeitlos

Seit Instagram mit quadratischen Bildformaten angefangen hat, erlebt das gute alte Quadrat eine Renaissance: Sofortbilder sind plötzlich wieder in. An Fotostationen, bei Bilderrahmen und Wandbildern setzt der Trend sich fort. Mit seiner modernen und kreativen Aura begeistert das Quadrat derzeit Fotografen aller Generationen – allen voran die Generation Hashtag, die digital lebt und gut gelaunt auf die Welt schaut.

So modern uns das Quadrat gerade vorkommt – fotografisch gesehen ist es nichts Neues. Doch in analogen Zeiten war es eindeutig das Bildformat von Profis, die mit Mittelformatkameras unterwegs waren – im klassischen 6×6 Format. Heute lässt sich das Quadrat bei so ziemlich jeder Kamera oder am Smartphone aktivieren. Und mit den Retro Prints des CEWE Fotoservices auf 9x9cm perfekt ausdrucken.

Aber was macht eigentlich den Reiz des Quadrates aus? Mit seiner klaren Form hat es immer auch etwas im positiven Sinne Strenges und Strukturiertes – und sorgt dafür, den Blick des Betrachters auf das Wesentliche zu richten, nämlich die Bildmitte. Ein quadratisches Foto ist für das menschliche Auge einfach spannend, denn es entspricht so gar nicht unseren Sehgewohnheiten.
Am nächsten kommt dem menschlichen Blickfeld natürlich ein Querformat. Und das Hochformat kommt in unserer Lebenswelt ebenso oft vor: in Magazinen und auf Werbetafeln, als Porträt in jedem Ausweis und vor allem auf unserem Smartphone, das wir jeden Tag dutzende Male anschauen. Ein quadratisches Bild bricht mit diesen Konventionen – und wir heben uns als Fotografen automatisch von der Masse ab. Auch wenn das Quadrat längst Trend und weit verbreitet ist, bleibt es etwas Besonderes. Aus einem einfachen Bild wird plötzlich etwas Künstlerisches. Ganz gleich, ob wir uns bereits bei der Aufnahme für die quadratische Form entscheiden oder später in der Bearbeitung oder beim Bestellen unserer CEWE WANDBILDER: Mit dem Quadrat sind wir gezwungen, unser Bild zu reduzieren, ablenkende Details am Rand wegzuschneiden. Das Bild von überflüssigem Kontext befreien – denn, und davon kann sich kaum ein Fotograf frei machen, meistens wollen wir einfach zu viel mit unseren Bildern. Man könnte auch sagen: So manches Bild wird noch besser, wenn man ein Quadrat daraus macht.
In diesem Artikel finden Sie ganz konkrete Tipps rund ums Quadrat – sowohl fürs Fotografieren und die Gestaltung Ihrer Bilder als auch, was Sie mit diesen Bildern machen können – vom Retro Print bis zum Wandkalender.
Probieren Sie es einfach mal aus.

Manchmal sind Schnappschüsse die wertvollsten Bilder, die wir machen – weil sie Momente einfangen, die für uns viel wichtiger sind als eine perfekt komponierte Landschaft. Im Quadrat bekommen ganz alltägliche Situationen einen künstlerischen Charakter.

Gestaltung: Fotografieren fürs Quadrat

Sicher kann man darüber streiten, wie die besten quadratischen Fotos entstehen: Die einen Fotografen schwören darauf, gleich von Anfang an quadratisch zu fotografieren, sich also bereits beim Fotografieren auf das Endformat zu beschränken. Einstellen können Sie das heute bei fast jeder Kamera. Andere lieben es, den Ausschnitt später zu wählen und dabei in Ruhe am Bildschirm noch verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren. Beide Wege haben ihre Vor- und Nachteile – aber ganz gleich, wie man es anstellt, wird man schnell feststellen, dass sich das Quadrat für erstaunlich viele Motive eignet. Wenn Sie sich an das Thema Bildgestaltung im Quadrat herantasten, werden Sie feststellen, dass Sie die meisten Grundregeln, die Sie aus der Fotografie kennen, auch im Quadrat wunderbar anwenden können: Ein starker Vordergrund macht das Bild interessant, ebenso wie Linien, die den Betrachter ins Bild führen. Und auch die Drittel-Regel, abgeleitet vom Goldenen Schnitt, schadet nicht – platzieren Sie also gern das Hauptmotiv auf einer imaginären Drittellinie (horizontal wie vertikal). Was im Quadrat aber sensationell gut und besser als in anderen Formaten funktioniert, ist eine symmetrische Anordnung, also der direkte Bruch mit der Drittelregel. Sehen Sie sich zum Beispiel die Bilder unten an. Welche Ruhe und Kraft sie ausstrahlen. Und wie sie dank ihres strengen Aufbaus im Quadrat trotz komplett unterschiedlicher Motive zusammenpassen. Da das Quadrat uns zur Reduktion zwingt und seine Form weder Breite noch Höhe betont, eignet es sich besonders gut für Bilder, die sich auf formale Elemente konzentrieren: Linien, Formen und Farben bekommen eine stärkere Bedeutung – beispielsweise bei der abstrakten Architektur-Aufnahme rechts oder der Aufnahme der Brücke in der Mitte, wo die gespiegelte Brücke zu einem Kreis mitten im Quadrat wird. Mit ganz einfachen, geometrischen Mitteln entstehen so sehr starke Bilder, die im Kopf bleiben.

Das Spiel mit Kreisen und Linien, Symetrien und Formen entfalltet sich in quadratischen Bildern auf völlig neue Art. Der Blick wird gefesselt, die Bilder erhalten einen künstlerischen Charakter.

CEWE Fotoservice: Möglichkeiten im Quadrat

Sie haben schon ein digitales quadratisches Bild und hätten davon gern einen Abzug, ein Bild für die Wand oder wollen es in einem Fotobuch bestens zur Geltung bringen? Oder Sie finden das Quadrat als Format spannend und wollen aus Ihren „normalen“ Fotodateien echte Bilder mit gleicher Kantenlänge machen? Dann sind Sie bei cewe-fotoservice.de richtig – fast alle Produkte gibt es heute auch als Quadrat: für jeden Anlass, in unzähligen Größen, in allen Preisklassen. Die größte Produktauswahl finden Sie dabei in der kostenlosen CEWE Gestaltungssoftware, aber auch direkt auf cewe-fotoservice.de können Sie viele unserer quadratischen Formate direkt bestellen.

Erleben Sie Ihre schönsten Momente immer wieder in einem CEWE FOTOBUCH, quadratisch in 21×21 oder 30×30 cm. Oder kreieren Sie in wenigen Minuten eine Geschichte in 22 Bildern in einem CEWE FOTOBUCH Pure über die Smartphone-App. Als Hingucker an der Wand mit CEWE WANDBILDER in quadratischen Formaten mit Acrylglas, auf Leinwand, Holz oder als Premium-Poster.

Das geht ganz schnell: Wie wäre es zum Beispiel mit stylischen Art Prints Ihrer Instagram-Aufnahmen? Oder einem CEWE FOTOBUCH Pure, in dem Sie die besten 22 Aufnahmen vom Wochenendausflug verewigen – als hochwertiges, kompaktes Fotobuch im Format 15×15 Zentimeter.
Oder darf es etwas größer sein? Ein CEWE KALENDER zum Beispiel oder ein CEWE FOTOBUCH XL? Bei diesen Produkten müssen Sie sich natürlich nicht auf quadratische Bilder beschränken – allein die quadratische Form des Produktes entfaltet schon ihre Wirkung: beruhigend oder als mehr Platz für Kreativität, dabei aber immer hochwertig und besonders. So wie es Ihre besten Bilder verdient haben – nicht umsonst setzen viele professionelle Fotografen bevorzugt auf quadratische Formate.
Die absolute Krönung für Ihr Zuhause ist aber, Ihr bestes Bild im Quadrat an die Wand zu hängen. Dabei gilt die Grundregel: größer ist meistens besser.
Unser Favorit: Strahlend und mit brillanten Farben als Gallery Print hinter Acrylglas in 100×100 cm – dank unserer rückseitig montierten Aluminiumaufhängung quasi an der Wand schwebend. Wow-Effekt inklusive!

Fine Art Prints, Wandkalender und Gallery Print hinter Acrylglas in 100x100cm. CEWE bietet unzählige Möglichkeiten, Ihr Zuhause kreativ und quadratisch zu verschönern.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte hier